26. August 2019 - 04:55 Uhr


Anmelden



Registrieren Passwort vergessen



Unsere
Kooperationspartner











Unsere Kauftipps
(hier klicken)


Belay Master

Reverso 4

Coole Shirts
Impressum
DS-GVO-Datenschutzerklärung

Thema ansehen
 Thema drucken
Vortrag: Aufbruch ins Abenteuer
Winny
dl.dropbox.com/u/105778897/pix/alpinews/2014/an1401_tt1_200.jpg

Ein grosser Event soll am 08. Februar in der Kletterfabrik Köln starten. Stefan Glowacz kommt mit seinem Vortrag


Aufbruch ins Abenteuer



Zunächst besteht die Möglichkeit, mit Stefan ab 16 Uhr zu klettern und Tipps und Kniffe vom Kletterprofi zu bekommen.


Im Anschluss präsentieren um 17 Uhr Models die neue Kletterkollektion von Red Chili. Highlight wird der Vortrag von Stefan um 20 Uhr sein (Eintritt: 15 Euro).

Mehr Infos dazu gibt es dort:
hier anklicken
 
http://www.Kletterkirche.de
mmartin
Genau wie der Stefan Glowacz Protagonist, am Anfang des Vortrages, frag ich ich mich auch wo nimmt er diese Ideen her?
Besser noch warum nimmt er diese Ideen und setzt sie uns als tolle Geschichten vor.
Aufbruch ins Abenteuer bedeutet Abenteuer für den Zuschauer, sich ein zäh erzähltes Werk anzuschauen. Der Erzähler Glowacz versucht in einem Vortrag drei Abenteuer darzustellen. Warum macht er das? Weil meiner Meinung keine Geschichte wirklich für einen Abenteuer gereicht hätte. Es sind zu wenig Bilder, für die heutige Zeit. Ein Großteil der Bilder sind von einer mittleren Motivqualität. Erfahrene Vortragsbesucher kennen solche Bilder zur Genüge. Zudem bemüht er viel zu oft Bilder, die wir alle schon von ihm gesehen haben. Es sind weder Naturaufnahmen, die einem noch im Kopf bleiben, noch Kletterszenen die uns mitreissen. Dann Bilder aus Cananda, die er schon in seinen letzten Vorträgen gezeigt hat. Nochmal das gleiche Abenteuer aus den 90igern.
Auch Klettern im Verdon ist für den Kletternovitzen vielleicht etwas spannendes. Aber kein Aufbruch ins Abenteuer. Da folgt Glowacz seiner Route, des Kaisers neue Kleider, und präsentiert uns ein paar nette Geschichten unter einem abenteuerlichen Deckmantel. Glowacz sollte sich selbstkritisch hinterfragen, ob das alles so ein Abenteuer ist. Wer Großes erwartet wird entäuscht sein. Für das Geld kann man bessere Redner mit schöneren Bildern und Geschichten erleben.
Mein Fazit: Aufbruch ins Abenteuer von Stefan Glowacz ist leider sehr entäuschend und die Zeit und Geld nicht Wert. Frown
Bearbeitet von mmartin am 10.02.2014 um 09:55
 
Winny
Huh, ein klares Statement!

Vielen Dank für Deine Einschätzung und Deinen Kommentar. Mit solch ernüchternder Richtung hätte ich nicht gerechnet!

Über weitere Meinungen zur besseren Einschätzung würde ich mich sehr freuen!

Grüsse
der Winny
 
http://www.Kletterkirche.de
Springe ins Forum:
Impressum
DS-GVO-Datenschutzerklärung